Lombok

 

Von Solo aus fuhren wir zurück nach Yogya und flogen direkt weiter auf die Insel Lombok, östlich von Bali. Dort holten wir einen Tag später Uli vom Flughafen ab, eine Freundin aus Berlin, mit der wir die nächsten drei Wochen in Bali und Lombok unterwegs waren. Die ersten Tage verbrachten wir in Kuta, ganz im Süden der Insel. Dort gab es viele Strände, Surfer und leider auch viel Regen. Letzteres hätte man sich auch denken können, da in Indonesien gerade Regenzeit war, aber mit so viel hatten wir dann doch nicht gerechnet. Die Wege zu den Stränden waren durch den Regen sehr matschig und dadurch etwas abenteuerlich zu befahren. Außerdem ging Harry trotz halbvoller Tankanzeige am Berg der Sprit aus, aber zum Glück gibt es Benzin hier auch zum mitnehmen.

IMG_6331

P1050336P1050346P1050347P1050348P1050354P1050367

P1050339P1050341P1050355

P1050371

IMG_6337IMG_6359IMG_6374IMG_6402IMG_6405IMG_6406IMG_6419

Von Kuta aus fuhren wir weiter auf eine der Gili-Inseln, die zwischen Bali und Lombok liegen, teils in der Hoffnung, dass es dort etwas weniger regnen würde. Wir landeten auf Gili Air und konnten tatsächlich das erste Mal seit Wochen wieder in der Sonne lümmeln. Gili Air ist eine sehr kleine Insel und man ist mit dem Fahrrad in zehn Minuten von einem zum anderen Ende gefahren. Insgesamt war die Atmosphäre sehr entspannt, aber es gab auf der Insel wesentlich mehr Touristen als Einheimische. Wir verbrachten die meiste Zeit mit chillen am Strand und Schnorcheln, obwohl die Sicht leider durch die Regenzeit und den dann doch meist bewölkten Himmel eher nicht so gut war, aber immerhin sahen wir trotzdem ein paar Schildkröten, bunte Fische und Korallen!

P1050379Eine kurze Bootsfahrt zu der direkt gegenüberliegenden Insel Gili Air.

P1050384P1050387P1050393

Und tatsächlich blieben ein paar Wolken auf Lombok hängen und wir konnten etwas Sonne genießen.

P1050395P1050397

Kleines Nickerchen am Strand..so ist das Leben schön!

P1050398P1050407

Mit dem Boot machten wir einen Schnorchelausflug und kurzen Zwischenstopp auf Gili Meno, eine der Nachbarinseln, die noch kleiner und ruhiger ist als Gili Air.

P1050434P1050439P1050444P1050466

Zurück auf Lombok suchten wir uns eine Unterkunft in Sengiggi und machten von dort aus Ausflüge zum Markt in Mataram, verschiedenen Stränden, Tempeln und einem sehr schönen Wasserfall, den wir ganz für uns allein hatten.

IMG_6451

Der Weg zum Wasserfall lief durch dichtes Grün entlang eines Flusses, den wir im Verlauf ziemlich oft kreuzten.

IMG_6464IMG_6493IMG_6503IMG_6511IMG_6515

IMG_6568P1050599

P1050584P1050614

IMG_6593IMG_6623IMG_6662IMG_6675IMG_6677IMG_6681IMG_6684IMG_6686IMG_6688IMG_6689IMG_6691IMG_6702IMG_6718IMG_6719

P1050513P1050514P1050540P1050562

P1050669

P1050564P1050577P1050651

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.